Polizei und Respekt

decker

Auf der Konferenz der American Society of Criminology in New Orleans wurden neue Forschungsergebnisse von Catharina Vogt und Prof. Joachim Kersten präsentiert zur Frage, wofür Polizisten von Deutsch-Türken Respekt erhalten.

deckerPolizei und Respekt

Herzlich Willkommen Anne!

decker

Unser neuestes Gesicht in der RespectResearchGroup ist Anne Burmeister. In ihrer Doktorarbeit untersucht Anne den Wissensaustausch von aus dem Ausland zurückgekehrten Mitarbeitern. Mehr über Anne gibt es hier …

deckerHerzlich Willkommen Anne!

Unser Kolloquium zum Thema Teilen landet in der Zeitung!

Jenni

Die Tiroler Tageszeitung ist auf unser Kolloquium 2016 zum Thema Teilen aufmerksam geworden und führte mit uns ein Interview über unsere gewonnenen Erkenntnisse. Hier geht es zum Artikel.

JenniUnser Kolloquium zum Thema Teilen landet in der Zeitung!

Best-Poster Award für Susan

decker Allgemein

Herzlichen Glückwunsch: Susan Reh hat bei der Early Career Summer School der im September in Birmingham, UK den Award für das beste Poster unter den teilnehmenden Nachwuchswissenschaftlern gewonnen. In der Forschung, die sie auf ihrem Poster präsentiert hat, geht es um die Frage welche Vergleichsstandards Menschen nutzen um ihre (Arbeits-)Leistung einzuschätzen, wie ihre Persönlichkeit die Wahl der Vergleichsstandards beeinflusst, und …

deckerBest-Poster Award für Susan

Kolloquium 2016: Teilen – jetzt anmelden!!

glaeser

Der Call for Proposals für unser diesjähriges Kolloquium  ist online, wir freuen uns auf Eure Anmeldungen! Genauere Infos auf der Seite.

glaeserKolloquium 2016: Teilen – jetzt anmelden!!

Polizeiarbeit im Sinne der Demokratie gestalten

decker

Was kann man tun, wenn man sich von der Polizei respektlos behandelt fühlt? Kann man sich überhaupt Gehör verschaffen, wenn man einen Migrationshintergrund hat? Das im Verlag für Polizeiwissenschaft erschienene Buch „Strenghtening Democratic Processes: Police Oversight through Restorative Justice“ herausgegeben von Catharina Vogt und Joachim Kersten zeigt praktische Ansätze und rechtliche Grenzen auf, wie der Dialog zwischen Polizei und (immigrierten) …

deckerPolizeiarbeit im Sinne der Demokratie gestalten

Willkommen Kanica!

decker

Unser erstes affiliiertes Mitglied, Kanica Rakhra von der Jawarharlal Nehru Universität in Neu-Delhi, Indien, erforscht, wie Staaten versuchen sich Respekt und Prestige über Atomwaffenprogramme zu verschaffen.

deckerWillkommen Kanica!

Statusbericht 2016 online

glaeser

Rechtzeitig zu unserem 13. Geburtstag, den wir letzte Woche feierlich begangen haben, hier ein kleiner Statusbericht, der unsere Aktivitäten aus dem Jahr 2015 wiedergibt. PDF

glaeserStatusbericht 2016 online

Respektvoll führen für Praktiker

decker

Im neu erschienenen „Handbuch Mitarbeiterführung“ beschreiben Catharina Decker und Niels Van Quaquebeke im 3. Kapitel, wie Führungskräfte mit Ihren Mitarbeitern respektvoll umgehen können. Dabei wird neben Respekt auf Augenhöhe („horizontaler Respekt“), auch Praxiswissen zu Respekt für gute Leistung („vertikaler Respekt“) vermittelt.

deckerRespektvoll führen für Praktiker

Schwere Behinderung und Respekt

Katha

Einen Beitrag zum Thema „Inklusion ohne Grenzen – Beeinflussung von Einstellungsbarrieren durch Respekt“, verfasst von Katharina Silter und Alja Cordes, gibt es ab sofort zum Nachlesen. Dabei geht es darum, wie einstellungsbedingte Barrieren – insbesondere bezogen auf Menschen mit einer schweren Behinderungen – durch Respekt abgebaut werden können. Einstellungsbarrieren werden als relativ stabiles Konstrukt häufig als Rechtfertigung für das Scheitern …

KathaSchwere Behinderung und Respekt