Respekterleben als Voraussetzung sozialer Partizipation bei Menschen mit Behinderung

Katrin Deja

Der Tagungsbandbeitrag „Partizipation als Bedingung von Lebenschancen“ von Iris Beck, Meike Nieß und Katharina Silter setzt sich unter anderem mit der Gestaltung sozialer Beziehungen als Einfluss auf Partizipationsmöglichketen und soziale Zugehörigkeit auseinander. Respekt spielt dabei eine zentrale Rolle, in dem durch den Respektbegriff verdeutlicht wird, wie respektvolle soziale Beziehungen Zugehörigkeit vermitteln und Partizipation ermöglichen können.

Literaturangabe: Iris Beck, Meike Nieß und Katharina Silter (2018). Partizipation als Bedingung von Lebenschancen. In: Gudrun Dobslaw (Hrsg.). Partizipation – Teilhabe – Mitgestaltung: Interdisziplinäre Zugänge. Opladen, Berlin & Toronto: Budrich, 17-42.

Katrin DejaRespekterleben als Voraussetzung sozialer Partizipation bei Menschen mit Behinderung