„Disrespect“ – Einladung zum Kolloquium 2020

Jenni

Endlich ist es soweit! Wir laden Euch herzlich zu unserem 12. Kolloquium ein. Das Kolloquium findet vom 28.02. bis 01.03.2020 zum Thema „Disrespect: Über die Ursachen und Folgen von Respektlosigkeit“ im Gästehaus der Universität Hamburg statt. Weitere Informationen findet Ihr hier.

Jenni„Disrespect“ – Einladung zum Kolloquium 2020

Willkommen an Bord, Sophie!

Katrin Deja

Wir freuen uns über unser neues Mitglied Sophie Mahakam Anggawi. Herzlich willkommen! Sophie forscht zum Thema Kunst und Aktivismus auf der Insel Bali (Indonesien). Mehr Infos über Sophie gibt es hier

Katrin DejaWillkommen an Bord, Sophie!

Einladung zum Gesprächsabend mit Dr. Daniel Gläser

Katrin Deja

Wir laden Euch herzlich zum Vortrag „Boni und der Respekt gegenüber Mitarbeiter*innen“ von Dr. Daniel Gläser im Gästehaus der Universität Hamburg ein. Der Gesprächsabend findet am 11.11.2019 um 18 Uhr statt. Eine Anmeldung ist bis zum 8.11.2019 per Mail (gaestehaus@uni-hamburg.de) oder telefonisch (Tel.: 040- 414 006 0) möglich. Wir freuen uns auf Euch! Mehr Informationen erhaltet ihr hier.

Katrin DejaEinladung zum Gesprächsabend mit Dr. Daniel Gläser

Wir gratulieren Dr. Susan Reh zum Dr. Friedrich Jungheinrich-Preis

Katrin Deja

Der Preis der Dr. Friedrich Jungheinrich-Stiftung, der an der Kühne Logistics University (KLU) für die beste Dissertation verliehen wird, ging in diesem Jahr an Dr. Susan Reh. Die Jury bewertete die Dissertation mit dem Titel “A Temporal Perspective on Social Comparisons in Organizations” als fachlich herausragend und von hohem praktischem Bezug für Manager in der täglichen Geschäftspraxis.  Wir gratulieren herzlich. …

Katrin DejaWir gratulieren Dr. Susan Reh zum Dr. Friedrich Jungheinrich-Preis

„Out of the Box“ Workshop für Jura-Studierende der Bucerius Law School

Katrin Deja

Innerhalb des “Out of the box”-Programms der Bucerius Law School, lernen Jura-Studierende des ersten Semesters Initiativen und Projekte kennen, die relevant für das soziale Miteinander der Stadt Hamburg sind. In einer Mischung aus Seminar und Training stellten Catharina Vogt und Katrin Deja Forschung zu Respekt, häuslicher Gewalt und interdisziplinären Netzwerken vor.

Katrin Deja„Out of the Box“ Workshop für Jura-Studierende der Bucerius Law School

Beitrag zur 3. European Conference on Domestic Violence in Oslo

Katrin Deja

Zur mittlerweile dritten Europäischen Konferenz über häusliche Gewalt (ECDV) präsentierte Catharina Vogt Forschungsergebnisse des IMPRODOVA-Projektes. In ihrer Präsentation ging es um zwischenmenschliche Faktoren, die die Kooperation zwischen Ersthelfern in professionellen Netzwerken gegen häusliche Gewalt beeinflussen. Auch in diesem Bereich der Gesellschaft spielt Respekt eine wichtige Rolle!

Katrin DejaBeitrag zur 3. European Conference on Domestic Violence in Oslo

Wir suchen neue Mitglieder!

Katrin Deja

Als interdisziplinäre Forschungsgruppe bringt die RespectResearchGroup junge Nachwuchswissenschaftler*innen mit einem Netzwerk nationaler und internationaler Forscher*innen zusammen, um zu verstehen und zu zeigen, wie Respekt Menschen verbindet. Dazu suchen wir Verstärkung! Mehr Infos hier in der Ausschreibung.

Katrin DejaWir suchen neue Mitglieder!

Führung als Teamwork: Wie Mitarbeiter die Zusammenarbeit mitprägen

Katrin Deja

Gerade in Zeiten, in denen der Ruf nach Eigenverantwortung immer lauter wird, müssen Mitarbeiter aktiv Verantwortung übernehmen – nicht nur für ihre Aufgaben, sondern auch für die Qualität der Zusammenarbeit. Das bedeutet ein Umdenken für beide Seiten. Mehr dazu in: Führung als Teamwork: Wie Mitarbeiter die Zusammenarbeit mitprägen von Christina Mölders und Catharina Vogt, in Wirtschaftspsychologie aktuell 2/2019 Verfügbar unter …

Katrin DejaFührung als Teamwork: Wie Mitarbeiter die Zusammenarbeit mitprägen

Anerkennungsprozesse in der Fotografie: Close to the Body. Thoughts on the Female Gaze in Network Feminism

Katrin Deja

Das Projekt „Filters and Frames. Developing meaning in photography and beyond“ befragt inhaltliche und formale Verstrickungen medialer Sichtbarkeit und Unsichtbarkeit. Das Aufnehmen von Fotografien sowie der Umgang mit fotografischen Bildern ist untrennbar verknüpft mit Prozessen des Auswählens, Sortierens und Trennens — Prozesse die unsere Bildfindung und -wahrnehmung wesentlich beeinflussen, strukturieren und konditionieren. Welche apparativen Bedingungen und Diskurse prägen diese Prozesse? …

Katrin DejaAnerkennungsprozesse in der Fotografie: Close to the Body. Thoughts on the Female Gaze in Network Feminism

Wer Respekt sät …

Katrin Deja

… so lautet der Titel eines Beitrags von Catharina Vogt und Christina Mölders in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift schulmanagement. Inhaltlich geht es um die Frage, wie Führungskräfte mehr Respekt von ihren Geführten erhalten können. Der Titel verrät schon einen Teil der Antwort :-)

Katrin DejaWer Respekt sät …